zurück

Feste Fahrbahn, Metro Mumbai

Eine neue Metrolinie in Mumbai führt über weite Strecken durch einen Einspurtunnel (TBM Vortrieb mit Tübbingen). Im Tunnel kommt eine Feste Fahrbahn zum Einsatz.

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse durch den gegebenen Rohbau war es erforderlich, die geplante Feste Fahrbahn im Randbereich mit Bewehrungszulagen wirtschaftlich zu verstärken, so dass die aus den Schwellblöcken eingeleiteten Kräfte dauerhaft sicher aufgenommen werden können.

Formfindung und Nachweis dieser Bewehrungszulagen erfolgten anhand eines nicht-linearen 3D-FEM-Rechenmodells.

  • Bahntechnik
  • Strukturanalyse/Prüfingenieur
Feste Fahrbahn, Metro Mumbai